Caritas Gtersloh

Fachberatung Senioren- und Ehrenamtsarbeit

Offene Seniorenarbeit

Die Offene Seniorenarbeit hat das Ziel, den älteren Menschen ganzheitlich zu betrachten: mit seinen sozialen Beziehungen, in seiner Umwelt und in seiner konkreten Lebenssituation. Sie soll dazu beitragen, dass ältere Menschen individuelle Lebensmöglichkeiten wahrnehmen. Die Teilhabe am Leben in Familie, Gemeinde und Gesellschaft soll zur Lebenszufriedenheit beitragen, die einer längeren Selbständigkeit förderlich ist.


Aufgaben

Die Fachberatung für Senioren-  und Ehrenamtsarbeit ist zuständig für die fachliche Beratung, Begleitung und Betreuung der ehren- und hauptamtlichen MitarbeiterInnen in den Einrichtungen und Projekten der Offenen Seniorenarbeit. Die Offene Seniorenarbeit hat die Aufgabe, Angebote für Senioren aufzubauen, zu unterstützen und zu begleiten. Durch ehrenamtliche Mitarbeitende werden Gruppenangebote und Nachmittage in Kirchengemeinden durchgeführt, die offen sind für alle Senioren.

 

Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

 

  • Aufbau, Ausbau und Vernetzung von offenen Angeboten 
  • Beratung und Kontakte zu einzelnen Gemeinden und Caritaskonferenzen 
  • Konzeptentwicklung 
  • Initiierung, Durchführung und Begleitung von neuen Projekten 
  • Koordination der verbandlichen Seniorenarbeit 
  • Begleitung, Qualifizierung und Gewinnung von Ehrenamtlichen 
  • Auf- und Ausbau von Kooperationsbeziehungen zu ehren- und hauptamtlichen Akteuren in der Seniorenarbeit 
  • Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätssicherung

Vernetzung

Verbandsübergreifend im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände im Kreis Gütersloh sind die Fachberaterinnen für Senioren- und Ehrenamtsarbeit an der Gestaltung und Vernetzung der offenen Seniorenarbeit, der Pflege- und Wohnberatung sowie der kommunalen Pflegeplanung im Kreis Gütersloh beteiligt. Grundlage ist die gemeinsam vom Kreis Gütersloh, den kreisangehörigen Kommunen und den Wohlfahrtsverbänden geschlossene Rahmenvereinbarung über die Gestaltung der Lebenssituation für und mit älterer(n) Menschen im Kreis Gütersloh. Ziel ist die dauerhafte Sicherstellung einer bedarfsgerechten, ortsnahen, flächendeckenden und finanzierbaren Versorgung älterer, hilfe- und pflegebedürftiger Menschen im Kreis.

 

Als gemeinsame Initiative der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände im Kreis Gütersloh haben die Fachberatungen folgende Angebote im Kreis Gütersloh aufgebaut.


Sinfodie

Die Datenbank www.sinfodie.de gibt eine Übersicht über das vielfältige Hilfeangebot für ältere Menschen im Kreis Gütersloh. Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, finden hier ein breit gefächertes Angebot an Betätigungsfeldern.


So finden Sie uns

Kontakt

Caritasverband für den Kreis Gütersloh e.V.

Geschäftsstelle

Mechtild Reker

Königstraße 36

33330 Gütersloh

 

Telefon: 05241/9883-15

Fax: 05241/9883-22

» Email schreiben 

 

 

Mechtild Reker
Mechtild Reker