Caritas Gtersloh

Sozialstation jetzt auch in Stukenbrock

Mit einer eigenen Sozialstation ist der Caritasverband für den Kreis Gütersloh jetzt auch in Stukenbrock vertreten. Unser Foto zeigt: Martina Mertes (Abteilungsleitung Häusliche Pflege), Regina Wall (Ansprechpartnerin in der Caritas-Sozialstation Stukenbrock) und Caritas-Vorstand Matthias Timmermann (von links).

Mit einer eigenen Sozialstation ist der Caritasverband für den Kreis Gütersloh jetzt auch in Stukenbrock vertreten. Bislang wurden die Pflegebedürftigen hier zentral von der Sozialstation in Schloß Holte betreut. Zu finden ist die neue Einrichtung im unteren Gebäudetrakt des Caritas Seniorencentrums St. Johannes, Am Pastorat 2-14. Hier stehen Regina Wall und ihr Team Angehörigen und Pflegebedürftigen zu allen Fragen rund um die Themen Pflege und Betreuung zur Verfügung.

 

Allein in Stukenbrock kümmert sich der Caritasverband für den Kreis Gütersloh um die Versorgung von knapp 90 älteren und/oder kranken Menschen. Von der Sozialstation Schloß Holte aus werden gut 130 Pflegebedürftige betreut. Damit zählt der Caritasverband zu den großen Anbietern häuslicher Pflege im Stadtgebiet.

 

Caritas-Vorstand Matthias Timmermann betonte, dass die Caritas-Sozialstation in Schloß Holte selbstverständlich wie gewohnt erhalten bleibt. Die Teilung der Zuständigkeit sei ein Schritt, um jetzt vor allem auch in Stukenbrock näher an den Kunden zu sein.

 

Zu erreichen ist die Caritas-Sozialstation in Stukenbrock unter Tel. 05207/9934134 oder per Mail: caritaspflege.stukenbrock[at]caritas-guetersloh.de