MPU-Vorbereitung

Schulungskurs für alkohol- und drogenauffällige Kraftfahrer



Schulungskurs

Der Schulungskurs richtet sich an Menschen, die aufgrund einer Alkohol- oder Drogenfahrt ihren Führerschein verloren haben und zur Wiedererteilung ein positives MPU-Gutachten vorlegen müssen.

Der Vorbereitungskurs für alkohol- und drogenauffällige Kraftfahrer der Caritas Sucht- und Drogenhilfe Gütersloh bietet hierzu die idealen Rahmenbedingungen:

  • Interaktive Auseinandersetzung  mit der Thematik
  • Abwechslungsreiche Methoden
  • In Suchtfragen und -beratung erfahrene Kursleiter
  • Angemessene Gruppengröße von 5 bis max. 8 Teilnehmenden

Kursumfang und Inhalte

In 6 Gruppeneinheiten à 120 Minuten und
2 abschließenden Einzelgesprächen à 60 Minuten werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Grundlagenwissen über die MPU
  • Aufarbeitung der Trunkenheits- /Drogenfahrt
  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Konsumverhalten und den zugrundeliegenden Ursachen
  • Erarbeitung von Einstellungsveränderungen des  eigenen Drogen- und/oder Alkoholkonsums
  • Umgang mit zukünftigen Risikosituationen
  • Vorbereitung auf das Gutachtergespräch

Die Kursteilnehmenden erhalten zum Abschluss eine Teilnahmebescheinigung über Umfang und Inhalte des Kurses.



So funktioniert‘s

Vereinbaren Sie so früh wie möglich ein kostenfreies Vorgespräch.

Kontaktaufnahme über:

Caritas Sucht- und Drogenhilfe Gütersloh
Roonstraße 22
33330 Gütersloh
Telefon: 05241/ 99407-0
E-Mail: artz(at)caritas-guetersloh.de
E-Mail: laukemper(at)caritas-guetersloh.de

Wir besprechen mit Ihnen, welche Schritte und Maßnahmen, zur erfolgreichen MPU, in Ihrem Fall sinnvoll bzw. notwendig  sind.

Wenn feststeht, dass Sie an unserem Schulungskurs teilnehmen möchten, erhalten Sie entsprechende Anmeldeunterlagen.

Ihre Ansprechpartner

Katharina Laukemper
Oliver Artz