CORONA-Sorgentelefon

Alles unter einem Dach: Umzug der Caritas-Sozialstation – Komplettangebot von WG, Tagespflege und Sozialstation

Gütersloh. Ab dem 17. Februar 2021 gibt es im Caritas-Haus an der Herzebrocker Straße 41 alle Angebote der Altenhilfe komprimiert unter einem Dach. Das Team der Caritas-Sozialstation ist vom Kattenstrother Weg mit in dieses Haus eingezogen. Die Tagespflege und Senioren-Wohngemeinschaft waren bereits vorhanden.

„Wir wissen aus Erfahrung mit unseren Einrichtungen an anderen Orten, wie positiv es für unsere Kunden, Gäste und Bewohner und deren Angehörige ist, wenn so gut wie alle Angebotsleistungen der Altenhilfe unter einem Dach sind“, erläutert Matthias Timmermann, Vorstand des Caritasverbandes für den Kreis Gütersloh e.V., „Abstimmungsprozesse sind extrem kurz und eine umfassende Beratung kann so noch besser gewährleistet werden.“

„Oft werden älteren Menschen von uns zu Hause in den eigenen Wänden versorgt und kommen zwei bis drei Mal zu uns in die Tagespflege. Im Laufe der Zeit verschlechtert sich der Gesundheitszustand und sie ziehen in unsere Senioren-Wohngemeinschaft ein. Das ist ein häufiger, klassischer Weg“, berichtet Claudia Lojo Menk, Regionalleitung Gütersloh. „Da ist es eine große Erleichterung für die ältere Person, wenn sie das Haus, die Umgebung und die Atmosphäre schon kennt und auch einige Mitarbeitende beim Einzug wiedererkennt“, sind sich Lojo Menk und Kerstin Pleus, Fachbereichsleitung Leben und Wohnen im Alter, einig.

Das Team der Sozialstation ist mit drei Büros in das Erdgeschoss in Richtung Herzebrocker Straße eingezogen. Vorher war hier eine Mietwohnung, die der Caritasverband für den Kreis Gütersloh übernehmen konnte. Die Büros der Sozialstation schließen demnach direkt an die Tagespflege an und sind über den Hausflur mit der Senioren-Wohngemeinschaft verbunden. Personen, die sich in der Sozialstation über Unterstützungsmöglichkeiten des Caritasverbandes beraten lassen, können somit bei Bedarf auch einen direkten Blick in die Tagespflege und Senioren-WG werfen.

Ansprechpartner vor Ort für alle Fragen rund um die Altenhilfe: Kerstin Pleus, Leitung Fachbereich „Leben und Wohnen im Alter“; Claudia Lojo Menk, Regionalleitung Gütersloh; Jeanette Aistermann, Pflegedienstleitung Sozialstation Gütersloh; Evelina Wall, stellv. Pflegedienstleitung; Sarah Gerdheinrich, Pflegedienstleitung Tagespflege.