Baustellen-Party in Neuenkirchen

Wer sich auf einer Baustelle bewirbt, muss nicht unbedingt Maurer, Elektriker oder Maler sein. Die Caritas Gütersloh wählt diese ungewöhnliche Kulisse, um Pflegekräfte zu akquirieren. Beim „Bewerbertag“ auf der Baustelle der neuen Seniorenwohngemeinschaft in Rietberg-Neuenkirchen, Ringstraße 1a, können potenzielle neue Mitarbeiter am Freitag, 20. September, von 11 bis 16 Uhr mit dem Verantwortlichen der Caritas ins Gespräch kommen und sich ein Bild von der neuen Einrichtung machen. „Wir wollen ein Team zusammenstellen, das eigene Ideen in den Aufbau und die Gestaltung der neuen Wohngemeinschaft einbringt“, so Kerstin Pleus (Fachbereichsleitung Leben & Wohnen im Alter).

Für interessierte Mitarbeitende gab es vorab ein kleines Grillfest, um die Werbetrommel für die ungewöhnliche Recruiting-Aktion zu rühren. Kerstin Pleus und Stefanie Schache (Personalmarketing und -entwicklung) führten durch die Räume der Wohngemeinschaft, die am 1. November eröffnet wird. Die Caritas-Seniorenwohngemeinschaft ist als lebendige Gemeinschaft eine beliebte Alternative zu traditionellen Pflegeeinrichtungen. Neuenkirchen ist die sechste Einrichtung dieser Art, die der Caritasverband für den Kreis Gütersloh unterhält.